Seltsam, sehr seltsam…

 

Seltsam, dass ein Zehn-Euro-Schein so groß aussieht, wenn man ihn in einer Moschee spendet, aber so klein, wenn man ihn ins Einkaufszentrum bringt.

Seltsam, wie lange es dauert, ALLAH für eine Stunde zu dienen, aber wie schnell eine Mannschaft sich vorbereitet,um stundenlang zu spielen.

Seltsam, wie lang ein paar Stunden bei religiösen Pflichten scheinen, aber wie kurz sie sind, wenn man einen Film anschaut.

Seltsam, dass wir beim Bittgebet nicht wissen, was wir sagen sollen, aber keine Schwierigkeiten haben, etwas zu finden, über das wir im Gespräch mit einem Freund sprechen.

Seltsam, wie gespannt wir werden, wenn ein Fußballspiel
in die Verlängerung geht, aber wie ärgerlich wir werden, wenn ein islamischer Vortrag länger als die vorgesehene Zeit dauert.

Seltsam, wie schwer es ist, einen Vers aus dem Qur’an zu lesen, aber wie leicht es ist, mehrere Seiten eines Bestsellerromans zu lesen.

Seltsam, wie sehr die Leute bei einem Spiel oder Konzert in der ersten Reihe sitzen wollen, sich aber in der hintersten Reihe der Moschee drängeln.

Seltsam, dass wir zwei oder drei Wochen vorausplanen müssen, um ein religiöses Ereignis in unserem Terminkalenderunterzubringen, dass wir
jedoch für eine Unterhaltung unsere Termine selbst im
letzten Moment ändern können.

Seltsam, wie schwer es manchen Leuten fällt, einen
einfachen islamischen Artikel gut genug zu lernen, um ihn anderen mitzuteilen, aber wie leicht es denselben Leuten fällt, Klatsch über jemandem zu verstehen und zu wiederholen.

Seltsam, wie sehr wir einer Zeitung Glauben schenken,
aber das, was der Qur’an sagt, in Frage stellen.

Seltsam, wie alle in den Himmel kommen wollen,
vorausgesetzt, dass sie nicht irgend etwas glauben, denken, sagen oder tun brauchen, was Allahs Wille ist.

Seltsam, nicht wahr? Nicht wirklich.

Es ist ein ernster Denkanstoß für unseren Verstand.
Möge ALLAH uns vergeben.
 

Advertisements