Aussagen der Imame über das Verbot des Bart-Rasierens

Erschienen am: 31.10.2004
Die Mehrheit der Fiqh- Gelehrten haben das Verbot, den Bart zu rasieren, bestätigt. Einige von ihnen haben gesagt, dass dies makruh (verpönt) sei, jedoch wurde diese Regel von ihnen viele Male auf verbotene Dinge angewandt. Denn die Gelehrten der Vergangenheit haben die Phrase makruh (verpönt) für haram( verboten) benutzt, wie es von ihnen überliefert wurde in den Büchern des Usool ul-Fiqh( die Prinzipien der Rechtssprechung).[1]

Der große Gelehrte, Ibn Hazm al-Andalusi sagte: „Sie- d.h. die Imame- waren sich unzweifelhaft einig, dass das Rasieren des Bartes eine Veränderung (an Allahs Schöpfung) ist, und dass es nicht erlaubt ist."[2]

Scheikh ul-Islam Ibn Taymiyah sagte: „Den Bart zu rasieren ist verboten(haram)."[3]

Ibn Abidin, von den bemerkenswertesten unter den hanafitischen Gelehrten- sagte: „Es ist für den Mann verboten, seinen Bart zu schneiden- d. h., ihn zu rasieren."[4]

Al-Adawi, einer aus der Elite unter den malikitischen Gelehrten, sagte: „ Es wurde von Malik gesagt, dass er es makruh ansah, zu rasieren, was unter dem Gaumen war, so wie er sagte: „Dies ist von den Taten der Majus (Feueranbeter)….genau so wie es verboten ist, den Wuchs des Bartes zu stoppen.[5]

Ibn Abdil Barr sagte in at-Tamhid: „Es ist verboten, den Bart zu rasieren. Und niemand tut es außer den verweiblichten unter den Männern."[6]

Scheikh Ahmad bin Qaasim al-Ibadee, einer der angesehenen schafiitischen Gelehrten, sagte: „Ibn ar-Rif´ah sagte in Haashiyat-ul-Kaafiyah: „Imam asch-Schafii sagte (in seinem Buch) al-Umm, dass es verboten ist, den Bart zu rasieren. Genauso Az-Zarkashee, Al-Hulaymee in Shu’ab-ul-Eemaan, und sein Lehrer, Al-Qaffaal Ash-Shaashee in Mahaasin Ash-Sharee’ah, sagten, dass es verboten war, den Bart zu rasieren."[7]

As-Safaranee, einer der edelsten unter den hanbalitischen Gelehrten, sagte: „Die Ansicht, die bewiesen und bestätigt in der (hanbalitischen) Madhhab ist, ist: Das Verbot, den Bart zu rasieren."[8]

Viele der gegenwärtigen Gelehrten haben geurteilt, dass das Rasieren des Bartes verboten ist, wie:

Abdul-Jaleel ‘Eesaa, ‘Alee Mahfoodh, ‘Abdul-‘Azeez bin Baaz, Naasir-ud-Deen Al-Albaanee, Muhammad Sultaan Al-Ma’soomee, Ahmad ‘Abdur-Rahmaan Al-Bannaa As-Sa’aatee , Abu Bakr Al-Jazaa’iree, Al-Kandahlaawee, ‘Abdur-Rahmaan bin Qaasim, Isma’eel Al-Ansaaree und viele andere.

Fußnoten:

[1]Man sollte auch sehen, was der große Gelehrte Ibn al-Qayyim in seinem Buch I’alaam-ul-Muwaqqi’een (1/39-43) und Badaa’i-ul-Fawaa’id (4/6) schrieb.

[2] Maraatib al-Ijmaa’ (157); siehe auch Al-Muhallaa (2/189)

[3] Al-Ikhtiyaaraat al-‘Ilmiyyah (S. 6)

[4] Radd al-Muhtaar (3/418)

[5] Al-‘Adawee’s Anmerkungen zu Sharh Risaalah Ibn Abee Zayd (2/411); siehe auch Hukm-ul-Liyhah fil-Islaam von Shaikh Muhammad Al-Haamid (S. 17)

[6] Adillatu Tahreem Halq-il-Lihyah (96)

[7] ebenso

[8] Ghadhaa-ul-Albaab (1/376)

Quelle: (al-tauhid al-manhaj gibts nicht mehr)