Niemand ausser ALLAH

 

Niemand kann dich wirklich verstehen

Niemand kann deine Wunden heilen

Niemand kann deine Gedanken lesen

Niemand wird dir immer zur Seite stehen

Niemand kann deine Gefühle nachvollziehen

Niemand wird deine Sorgen von dir nehmen können

Niemand kann dich retten

Niemand kann dich glücklich machen

Niemand kann dich beschützen

Niemand kann dir deine Sünden vergeben

Niemand wird immer für dich da sein

Niemand wird dein Herz mit vollster Zufriedenheit füllen können

Niemand wird dein Herz mit Licht füllen können

Niemand wid die Trauer von dir wegnehmen können

Niemand wird das Elend von dir wegnehmen können

Niemand kann dir die Sakina ins Herz legen

Niemand wird dein Herz für ihn beben lassen können

Niemand kann dir Gesundheit schenken

Niemand kann dich rechtleiten

Niemand kann tief in dein Innerstes blicken

Niemand weiß wirklich was du willst

Niemand weiß wirklich wie du bist

 

NIEMAND NIEMAND NIEMAND …

 

AUSSER ALLAH -DER ERHABENE!!!

Image and video hosting by TinyPic

 "Unser Herr, wir haben gegen uns selbst gesündigt; und wenn Du uns nicht verzeihst und Dich unser erbarmst, dann werden wir gewiß unter den Verlierern sein." 7:23

"Unser Herr, vergib uns unsre Sünden und unser Vergehen in unserer Sache; und festige unsere Schritte und hilf uns gegen das ungläubige Volk." 3:147

"Unser Herr, siehe, wir glauben; darum vergib uns unsere Sünden und behüte uns vor der Strafe des Feuers." 3:16

"Unser Herr, laß unsere Herzen sich nicht (von Dir) abkehren, nachdem Du uns rechtgeleitet hast. Und schenke uns Barmherzigkeit von Dir; denn Du bist ja wahrlich der unablässig Gebende. Unser Herr, Du wirst die Menschen zusammenführen an einem Tag, über den es keinen Zweifel gibt. Wahrlich, Gott verfehlt niemals Seinen Termin." 3:8-9

"Wir hören und gehorchen. Gewähre uns Deine Vergebung, unser Herr, und zu Dir ist die Heimkehr. Unser Herr, mache uns nicht zum Vorwurf, wenn wir (etwas) vergessen oder Fehler begehen. Unser Herr, und erlege uns keine Bürde auf, so wie Du sie jenen aufgebürdet hast, die vor uns waren. Unser Herr, und lade uns nichts auf, wofür wir keine Kraft haben. Und verzeihe uns und vergib uns und erbarme Dich unser. Du bist unser Beschützer. So hilf uns gegen das Volk der Ungläubigen!" 2:285-286

"Unser Herr, gib uns in dieser Welt Gutes und im Jenseits Gutes und verschone uns vor der Strafe des Feuers!" 2:201

"Unser Herr, verleih uns reichlich Geduld und festige unsere Schritte und hilf uns gegen das Volk der Ungläubigen." 2:250

"die Gott gedenken im Stehen und im Sitzen und (Liegen) auf ihren Seiten und über die Schöpfung der Himmel und der Erde nachdenken (und sagen): "Unser Herr, Du hast dieses nicht umsonst erschaffen. Gepriesen seist Du, darum hüte uns vor der Strafe des Feuers. Unser Herr, wahrlich, wen Du ins Feuer führst, den führst Du in Schande, und die Ungerechten haben keine Helfer. Unser Herr, wahrlich, wir hörten einen Rufer, der zum Glauben aufrief: "Glaubt an euren Herrn!" und so glauben wir. Unser Herr, und vergib uns darum unsere Sünden und tilge unsere Missetaten und laß uns mit den Frommen verscheiden. Unser Herr, und gib uns, was Du uns durch Deine Gesandten versprochen hast, und führe uns nicht in Schande am Tage der Auferstehung. Wahrlich, Du brichst nicht (Dein) Versprechen." 3:191-194

"Unser Herr, gib uns reichlich Geduld und laß uns als (Gott-)Ergebene sterben." 7:126

"Mein Herr, vergib mir und meinem Bruder und gewähre uns Zutritt zu Deiner Barmherzigkeit; denn Du bist der Barmherzigste aller Barmherzigen." 7:151

"Du bist unser Beschützer; so vergib uns denn und erbarme Dich unser; denn Du bist der Beste der Vergebenden. Und bestimme für uns Gutes, sowohl im Diesseits als auch im Jenseits; denn zu Dir sind wir reuevoll zurückgekehrt." 7:156-157

"O mein Herr, O Schöpfer der Himmel und der Erde, Du bist mein Beschützer in dieser Welt und im Jenseits. Laß mich als (Dir) ergeben sterben und vereine mich mit den Rechtschaffenen." 12:101

"Unser Herr, Du weißt, was wir verbergen und was wir kundtun. Und vor Gott ist nichts verborgen, ob auf Erden oder im Himmel. Mein Herr, hilf mir, daß ich und meine Kinder das Gebet verrichten. Unser Herr! Und nimm mein Gebet an. Unser Herr, vergib mir und meinen Eltern und den Gläubigen an dem Tage, an dem die Abrechnung stattfinden wird." 14:38, 40-41

"O mein Herr, laß meinen Eingang einen guten Eingang sein und laß meinen Ausgang einen guten Ausgang sein. Und gewähre mir Deine hilfreiche Kraft." 17:80

"Unser Herr, gewähre uns Deine Barmherzigkeit und bereite uns einen Weg für unsere Sache." 18:10

"Mein Herr, laß mich nicht einsam bleiben; und Du bist der Beste der Erben." 21:89

"Mein Herr, ich nehme meine Zuflucht bei Dir vor den Einflüsterungen der Satane. Und ich nehme meine Zuflucht bei Dir, mein Herr, damit sie sich mir nicht nähern." 23:97-98

"Mein Herr, vergib (uns) und habe Erbarmen (mit uns); denn Du bist der beste Erbarmer." 23:118

Mein Herr, schenke mir Weisheit und füge mich zu den Rechtschaffenen; und verleih mir einen guten Ruf bei den künftigen Geschlechtern; Und mache mich zu einem der Erben des Paradieses der Wonne; und tue mir an dem Tage, da (die Menschen) auferweckt werden, keine Schande an, an dem Tage, da weder Besitz noch Söhne (etwas) nützen, sondern nur der (gerettet werden wird), der mit reinem Herzen zu Gott kommt." 26: 83-85,87-89

"Mein Herr, gib mir ein, dankbar für die Gnade zu sein, die Du mir und meinen Eltern gewährt hast, und (gib mir ein,) Gutes zu tun, das Dir wohlgefällig sei, und nimm mich in Deiner Barmherzigkeit unter Deine rechtschaffenen Diener auf." 27:19

"Dies geschieht durch die Gnade meines Herrn, um mich zu prüfen, ob ich dankbar oder undankbar bin. Und wer dankbar ist, der ist dankbar zum Heil seiner eigenen Seele; wer aber undankbar ist – siehe, mein Herr ist auf keinen angewiesen, Großzügig." 27:40

"Unser Herr, Du umfaßt alle Dinge mit Barmherzigkeit und Wissen. Vergib darum denen, die bereuen und Deinem Weg folgen, und bewahre sie vor der Strafe der Hölle. Unser Herr, und laß sie eintreten in das Paradies von Eden, das Du ihnen verheißen hast, wie auch jenen ihrer Väter und ihrer Frauen und ihrer Kinder, die rechtschaffen sind. Gewiß, Du bist der Erhabene, der Allweise. Und bewahre sie vor dem Übel; denn, wen Du an jenem Tage vor Übel bewahrst – ihm hast Du wahrlich Barmherzigkeit erwiesen. Und das ist der gewaltige Gewinn." 40:7-9

 

Image and video hosting by TinyPic 

 

 

 

 Image and video hosting by TinyPic

 

Advertisements