Al- Salamu 3laikum

wa rahmatullahi wa barakatu

liebe Brüder und Schwestern im Islam!!!

 

Thema:

Ohne Wissen bist du verloren!

Abu Musa berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Das Gleichnis der Rechtleitung und des Wissens, mit denen Allah mich entsandt hat, ist wie ein reichlicher Regen, der auf ein Gebiet niederging: der gute Teil des Erdbodens nahm das Wasser auf und brachte eine Menge an Pflanzen und Gras hervor. Es gab aber auch felsige Teile davon, welche das Wasser bewahrten, mit dem Allah den Menschen viel Nutzen bringen ließ: davon tranken sie selbst, tränkten ihr Vieh und bewässerten ihr Feld davon. der Regen fiel aber auch auf einen sandigen Boden, der das Wasser versickern ließ und keinerlei Pflanzen hervorbrachte. Dies ist das gleichnis eines Menschen, der sich mit dem Wissen in der Religion Allahs, mit dem Allah mich entsandt hat, ausbildete denn er erwirbt damit das Wissen für sich selbst und lehrt es andere. das Gegenteil stellt derjenige dar, der damit weder seine Würde erhebt noch die rechtleitung Allahs annimmt, mit der ich entsandt worden bin. " …(Bu)

 

 

Gliederung:

1) Was ist die islamische Definition von Wissen ( Al-3ilm)?

2) Die zwei Arten von Menschen/Wissen

3) Was ist das wertvollste Wissen?

4) Die Voraussetzungen für Wissen

5) Was ist der Schlüssel zum Paradies?

6) Nicht jeder darf eine Rede halten!

7) Abschlusswort

 

1) Was ist die islamische Definition von Wissen ( Al-3ilm)?

Definition:

Al-3ilm, ist das religiöse Wissen von der Wahrheit bezüglich der Offenbarungen!

Welche Offenbarungen sind damit gemeint?

Damit sind Koran und Sunna gemeint !

Wenn man von Al-3ilm spricht, dann spricht man immer von der Wahrheit und es gibt absolut keinen Zweifel daran, da dieses Wissen von ALLAH (swt) kommt oder vom Propheten (sas).

So heißt es auch, eine Sache so zu verinnerlichen wie sie auch wirklich ist!

Die Propheten haben auf dieser Erde kein Geld oder sonst etwas derartig Vergängliches hinterlassen, sondern sie haben stattdessen Wissen für uns Menschen hinterlassen.

In einem Hadith heißt es auch, dass der Dinar und der Dirham vergeht, aber das Wissen bleibt.

Effekt:

Das Wissen vergeht nie und der Mensch kann nie genug Wissen erhalten.

 

 

2) Die zwei Arten von Menschen/ Wissen

Es gibt 2 Arten von Menschen:

1) Der Mensch mit Wissen!

2) Der Mensch ohne Wissen!

Frage:

Zu welcher Sorte von Mensch gehörst du?

Der Wissende ist dem Unwissenden nicht gleich.

Es ist so, als ob man einen Lebendigen mit einem Toten vergleichen würde!

 

Mu’awiya hielt eines Tages eine Rede, in der er sagte: "Ich hörte den Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagen:»Wenn Allah jemandem Gutes zuteil werden lassen will, den lässt Er die Religion gut begreifen. Ich bin wahrlich nur ein Übermittler, und Allah ist der Gebende. Und diese Umma wird nicht aufhören, solange auf der Durchsetzung der Sache Allahs zu beharren, ohne dass sie durch ihre Gegner Schaden erleidet, bis der Befehl Allahs ergeht.« (Bu)

Effekt:

Die Glücklichsten unter den Menschen sind diejenigen, zu denen Wissen gekommen ist, denn wenn ALLAH (swt) seinen Diener liebt , dann gibt er Ihm Wissen und je mehr ALLAH

(swt) seinen Diener liebt ,desto mehr Wissen gibt er Ihm!

 

So wie es zwei Arten von Menschen gibt, gibt es auch zwei Arten von Wissen:

1) Das Wissen für jeden ( Fardul 3ein)

2) Das Wissen, was nicht jeder wissen muss

(Fardul kifaya)

 

 

3) Was ist das wertvollste Wissen?

Das wertvollste Wissen ist:

" La ilaha Ila Allah"

Subhanallah, die allererste Voraussetzung für die Shahada ist:

das WISSEN!

Liebe Geschwister jede Tür hat einen Schlüssel und jeder Schlüssel hat unterschiedliche Zähne! So besitzt auch die Türe der Jannah (Paradies) einen Schlüssel und zwar…

…die Worte „LA-ILAHA-ILLA-LLAH". Wie bei jeder normalen Tür kommt man nur herein, wenn der Schlüssel die richtigen Zähne besitzt ansonsten muss man draußen bleiben! Das selbe gilt auch für die Türe des Paradieses! Der Schlüssel des Paradieses enthält sieben Zähne, die man benötigt um die Türe zum Glück zu öffnen!

1. Bedingung:

WISSEN

Jeder, der die Worte „LA-ILAHA-ILLA-LLAH" ausspricht muss ihrer genauen Bedeutung bewusst sein, und muss wissen, dass niemand es würdig ist, mit Recht angebetet zu werden außer Allah (st)!

„Wisse es gibt keinen Gott außer Allah, und bitte

um Vergebung für deine Sünden."

„Wer auch immer stirbt und die Bedeutung von

La ilaha illa-llah weiß, der kommt ins Paradies."

Es muss jedem klar sein, dass diese Wichtigen Worte „LA-ILAHA-ILLA-LLAH" kein Freifahrtsschein zum Paradies ist! Jeder der zu den Muslimen gehören will, muss den Islam, samt seiner wahren Bedeutung, bei sich selbst vollkommen realisieren. Davon kann nur dann die Rede sein, wenn er sich Allah dem Einzigen und dem Partnerlosen, äußerlich wie innerlich beugt und Ihm gehorcht.

„Der Erwerb des Wissen ist Pflicht für jeden Muslim."

„ Allah erhöht diejenigen unter euch, die glauben,

und diejenigen, denen das

Wissen gegeben worden ist, um Rangstufen." (58. 11)

Um jetzt Wissen über „LA-ILAHA-ILLA-LLAH" zu haben, muss man die Bedeutung kennen:

1.zu wissen, wer dein Schöpfer ist
2.zu wissen wer und was sind falsche Götter,

die er zu vermeiden sind
3.Keiner hat das Recht angebetet zu werden außer Allah

 

Effekt

:

Jemand der Ibadah mit Wissen vollzieht, weiss wie er ALLAH anbetet und folgt dem Quran und der Sunnah.

Dies macht er in Hoffnung auf die Barmherzigket ALLAHS (swt).

Jemand der ALLAH (swt) ohne Wissen anbetet , der macht zwar optisch die gleichen Bewegungen im Gebet oder im Wudu usw, aber im Endeffekt kann er dafür keinen Lohn erwarten. D.h. seine Taten sind wertlos, weil er die anderen nur nachahmt und selbst kein Wissen darüber hat .

Also wenn jemand kein Wissen von ALLAH (swt) bekommen hat, der sollte sich ernsthaft fragen warum nicht???

 

Ich wiederhole nochmal :

Wenn ALLAH (swt) seinen Diener liebt , dann gibt er Ihm Wissen !!!!

Wir Muslime sollten immer bestrebt sein uns Wissen anzueignen, denn nur so können wir mit Sicherheit sagen, dass unsere Ibadah richtig ist.

Muhammad sas pflegte folgendes zu sagen:

„ O Allah, ich nehme Zuflucht bei Dir vor nutzlosem Wissen, vor der Tat, die nicht emporgehoben (angenommen wird) und vor dem Gebet (Du3a), das nicht von die erhört wird."

 

Diejenigen von uns Muslimen zu denen Wissen gekommen ist , die haben die Pflicht und den Auftrag von ALLAH (swt), das Wissen bis zum Tag des jüngsten Gerichts zu erhalten.

Der Beste von euch ist derjenige, der den Koran lernt und es anderen lehrt." …( Bu)

 

4) Voraussetzungen für Wissen:

Um Wissen zu erhalten braucht man nicht viel Geld oder eine hohe Stellung oder sonst etwas .

Du hast also keine Ausrede lieber Bruder und liebe Schwester !!!!!!

Die Aneignung von Wissen ist nämlich Pflicht und wenn du eine reine Absicht hast , dann wird Wissen zu dir kommen . Man muss es nur ernsthaft wollen.

Beispiel: Abu Hureira

Abu Hureira war einer der ärmsten Sahaba. Er hatte nichts, aber er ist bis heute bei den Menschen bekannt und wird von den Muslimen geliebt!!!! Er wird von den Muslimen geliebt, weil er uns die meisten Hadithe überliefert hat.

 

5) Was ist der Schlüssel zum Paradies?

Al-3ilm ist der Schlüssel zum Paradies!!!

Durch Wissen wird uns der Weg ins Paradies leichter gemacht, denn nur Menschen mit Wissen können ALLAHS (swt) Gebote folgen .

Unwissende Menschen können dies nicht, da ihnen natürlich das Wissen fehlt und sie die Ibadah nicht korrekt vollziehen können.

 

ALLAH (swt) hat uns alle unwissend erschaffen und unser Ziel muss es sein uns nützliches Wissen anzueignen.

Wie gesagt, das Erbe der Propheten ist das Wissen und inshallah sind wir diejenigen, dies das Wissen erben.

Es ist nur logisch etwas von diesem Erbe zu nehmen, denn wenn wir es nicht nehmen, dann schaden wir im Grunde nur uns selbst. Wenn wir es aber nehmen, dann ist dies gut für uns.

Man kann dies vergleichen mit Stufen oder Treppen, wobei der Diener ALLAHS (swt) immer weiter aufsteigt inshallah!

Das Wissen hat viel Güte für den Menschen und das in zweierlei Hinsicht.

1) Die Umsetzung des Wissens im Jenseits mit dem Paradies belohnt

2) Wir bekommen auch schon im Diesseits Gutes dafür.

Es gibt dazu noch einen schönen Hadith, der besagt:

„ Das Wissen ist in Zeiten der Einsamkeit ein tröstender Freund, es ist der beste Begleiter auf Reisen, und es ist der beste Freund, der zu dir in Zeiten der Zurückgezogenheit spricht."

Effekt:

Wissen finden wir überall , aber es kommt nicht alleine zu uns. Natürlich müssen wir uns etwas bewegen und es uns holen.

Nur durch das Wissen erhältst du auch Standhaftigkeit in jeder Lage!

 

 

 

6) Nicht jeder darf eine islamische Rede (Chutba) halten!

Die größten islamischen Gelehrten haben Jahrzehnte gelernt, bis sie selber gesagt haben, dass sie ein Niveau erreicht haben um eine Chutba zu geben.

‚Abdullah Ibn Mas’ud berichtete, dass der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte: "Wünscht euch niemals, wie andere zu sein, außer in zwei Fällen: Wie ein Mann, dem Allah ein Vermögen gegeben hat, das von ihm in einer rechtschaffenen Weise eingesetzt wurde und wie ein Mann, dem Allah Weisheit gegeben hat, und er ihr gemäß handelt und damit andere (Menschen) lehrt."

Heutzutage hat sich dies leider etwas geändert. Sobald jemand ein wenig Wissen besitzt, ist er der Meinung in der Lage zu sein eine Chutba zu geben!

‚Abdullah Ibn ‚Amr Ibn Al’As sagte: "Ich hörte den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, folgendes sagen:»Wahrlich, Allah nimmt das Wissen nicht hinweg, indem Er es aus dem Gedächtnis der Menschen herausreißt, sondern Er nimmt das Wissen hinweg, indem Er die Gelehrten sterben lässt und wenn keiner von ihnen übrig bleibt, dann nehmen die Menschen unwissende Köpfe in Anspruch, welche gefragt werden und ein Urteil geben, bei dem jegliche Grundlage des Wissens fehlt. Somit werden sie selbst abirren, aber auch die Menschen in die Irre führen.«"

Effekt:

Eine Chutba zu halten, um Wissen zu vermitteln darf nicht jeder !!!!

>> Dies dürfen nur Geleehrte <<

Nur sie haben das nötige Wissen, um es weiterzugeben.

7) Abschlusswort

Liebe Geschwister im Islam,

ich hoffe dieser kleine Beitrag konnte euer Wissen ein wenig erweitern und inshallah ist dies auch ein kleiner Denkanstoss, damit wir erkennen wie wichtig das Wissen ist und das wir diese Angelegenheit nicht vernachlässigen sollten.

„ Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht; aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten."

 

Sollte ich etwas Gutes geschrieben haben so kommt dies von ALLAH, sollte ich etwas Schlechtes geschrieben habe , so kommt dies von mir und vom Sheitan.

 

Wa assalamu aleikum wa rahmatullahi wa barakatuhu

Euer Bruder im Islam: Mohamed

 

 

 

Advertisements