السلام عليكم ورحمة الله

Das Doktrin der Dreieinigkeit (M:muslim, C:christ)

M: Glaubst du noch an die Trinität?

C: Im ersten Epistel von Johannes 5:7-8 wird gesagt: "Es gibt im Himmel 3, die bezeugen:
der Vater, das Wort, und der heilige Geist, und diese drei sind eins.Und es gibt 3, die auf der Erde bezeugen:der Geist, und das Wasser, und das Blut, und diese 3 kommen in einem zusammen."

M: Das ist die King James Version, die 1611 ihre Urheberschaft hat, und bildete den stärksten Beweis für das Doktrin der Trinität. Aber genau dieser Teil: "der Vater, das Wort und der heilige Geist, und diese Drei sind eins.", wurde in der überarbeiteten Standardversion der Bibel von 1952 bis 1971 und in vielen anderen Bibeln gestrichen, denn dies war eine irreführende Bemerkung, die im griechischen Text eingedrungen ist.

1 Johannes 5:7-8 in der amerikanischen Standardbibel sagt:"Und es ist der Geist, der bezeugt,denn der Geist ist wahrhaftig.Es gibt 3, die bezeugen, der Geist und das Wasser, und das Blut, und diese drei sind in Übereinstimmung."
Auch in der neuen Weltübersetzung der heiligen Schriften, die von den Zeugen Jehovas verwendet wird, wirst du finden: "Es gibt drei, die bezeugen:der Geist, und das Wasser, und das Blut, und sie sind alle drei in Übereinstimmung."
Ich kann verstehen, daß du nicht weißt, daß dieser Teil entfernt wurde, aber ich wundere mich, warum viele Minister und Priester sich dessen nicht bewußt sind.

Die Trinität ist nicht biblisch.Das Wort "Trinität" ist nicht einmal in der Bibel oder biblischen Lexika.Es wurde niemals gelehrt oder erwähnt von Jesus.Es gibt keine Basis und keinen Beweis dafür.

C:Aber in Matthäus 28:19 finden wir noch: "sie anbetend im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes." Dieser Teil ist noch nicht ersetzt worden.Ist dies nicht ein Beweis für die Trinität?

M: Nein.Wenn drei Personen zusammen sitzen oder essen, bedeutet dies, daß sie eine Person bilden?Nein.Die Formulierung der Trinität von Athanasius, einem ägyptischen Dekan aus Alexandria wurde vom Council of Nicaea 325 nach Christus anerkannt, mehr als drei Jahrzehnte, nachdem Jesus von uns gegangen war.

Es gibt keinen Zweifel darüber, daß die römischen Heiden einen Einfluß auf dieses Doktrin des dreieinigen Gottes hatten.Der Sabbath wurde auf Sonntag und 25.Dezember verlegt, den Geburtstag ihres Sonnengottes Mithra, und wurde als Jesus Geburtstag eingeführt, obwohl die Bibel klar die Dekoration von Weihnachtsbäumen in Jeremias 10:2-5 vorhersagte und verbot.: "So sprach der Herr:’Lernt nicht den Weg des Himmels, und seid nicht bestürzt über die himmlischen Zeichen, denn die Himmel sind bestürzt über sie, denn die Bräuche der Leute sind umsonst.:einer fällt einen Baum im Wald, die Arbeit der Hände eines Arbeiters mit einer Axt.Sie bekleiden ihn mit Silber und Gold, sie befestigen ihn mit Nägeln und Hammer, damit er sich nicht bewegt. Sie sind aufrecht wie der Palmenbaum, aber sprechen nicht:ihre Bedürfnisse müssen ihnen klar werden, weil sie nicht gehen können.Fürchtet euch nicht vor ihnen, denn sie können euch nichts Schlechtes tun, und auch tun sie nichts Gutes."

Da das Christentum weit von den Lehren Jesus abgewichen ist, sandte Allah seinen letzten Gesandten,Muhamed, als einen Wiederbeleber dessen, was war, bevor es durch den Menschen verändert wurde.

Der Römische Julianische Kalender wurde in der christlichen Ära eingeführt; Schwein wurde erlaubt;die Umkreisung wurde von Paulus abgeschafft(Galatians 5:2: "Erblicket, ich Paulus sage euch, daß wenn ihr die Umkreisung vornehmt, Christ euch nichts nützen kann."

Der Qur’an warnt in Sure 5:37:"Wahrhaftig, sie sind Ungläubige, die, die sagen:’Allah ist einer von Dreien in Einem."Aber es gibt niemanden,der das Recht hat, angebetet zu werden, außer dem einen Gott(Allah).Und wenn sie nicht davon abweichen, was sie sagen, wird die Ungläubigen unter ihnen wahrlich eine schlimme Strafe befallen."

Glaubst du noch immer an die Trinität, die nie von Jesus gelehrt wurde?

C:Aber Gott und Jesus sind eins(Johannes 14:11) "Glaube mir, daß ich im Vater bin und der Vater ist in mir."

M: "Lies Johannes 17:21

C: "Daß sie, die Jünger alle eins sein dürfen, wie du,Vater,Kunst in mir, und ich in Dir, damit sie auch eins in uns sein dürfen…"

M: Es ist klar hier, daß Jesus und Gott eins sind, und daß die Jünger eins sind in Jesus und Gott, warum sind die Jünger dann nicht Gott, wenn sie wie Jesus sind, der in Gott ist? Wenn Gott, Jesus und der heilige Geist eine Einheit bilden, die Trinität,mit den Jüngern eingeschlossen, sollten sie ein 15tel mit Gott bilden..

C:Aber Jesus ist Gott in Übereinstimmung mit Johannes 14:9: "…er, der mich gesehen hat, hat den Vater gesehen.."

M: Schau, was davor und danach kommt.(Johannes 14:8): "Philip sagte zu ihm:"Jetzt bin ich so lange Zeit mit dir gewesen, und du hast mich noch immer nicht gekannt(erkannt?), Philippus,Er, der mich gesehen hat, hat den Vater gesehen, und wie sagtest du dann: Zeige uns den Vater?"

Jesus fragte Philippus, wie man Gott den Jüngern zeigen könnte, was unmöglich ist.Du solltest an Gott glauben, indem du seine Schöpfung bewunderst:die Sonne, den Mond, die ganze Schöpfung und Jesus, der von Gott geschaffen war.Er sagte in Johannes 4:24: "Gott ist ein Geist" und in Johannes 5:37: "Du hast weder jemals seine Stimme gehört, noch seine Form gesehen."Wie kannst du einen Geist sehen?Was sie sahen, war Jesus, und nicht Gott.Paulus sagte in 1Timotheus:6:16: "…den noch kein Mann gesehen hat und nicht sehen kann.."Also, daß, was du siehst, ist nicht Gott.

Der Qur’an sagt in Surah 5:103:"Visionen begreifen ihn nicht, aber er begreift(jede) Vision.Er ist der Unfaßbare, der Bewußte."

C:"Es ist schwer zu verneinen, was uns seit unserer Kindheit gelehrt worden ist.

M: Vielleicht geben dir die nächsten Fragen ein besseres Verständnis der Trinität.

Was ist der heilige Geist?

C:Der heilige Geist ist der heilige Geist und auch Gott.Uns wurde gelehrt, daß der Vater Gott ist, der Sohn Gott ist und der heilige Geist auch.Wir dürfen nicht 3 Götter sagen,sondern ein Gott.

M:Lies Mattheus 1:18

C: "Nun, die Geburt von Jesus verlief so.Als seine Mutter Maria Joseph zum Mann angenommen hatte, wurde sie mit einem Kind gefunden, bevor beide zusammengekommen waren, vom heiligen Geist.."

M:Vergleiche dies mit Lukas 1:26 -27

C: "Und im sechsten Monat wurde der Engel Gabriel von Gott gesandt, zu einer Stadt von Galilee, genannt Nazareth,zu einer Jungfrau, die mit einem Mann, dessen Name Joseph war, verheiratet war, aus dem Hause Davids und der Name der Jungfrau war Maria."

M:Bezüglich Jesus wundersamer Geburt erwähnte Matthäus den heiligen Geist und Lukas erwähnte den Engel Gabriel.Was ist der heilige Geist?

C:In diesem Fall ist der heilige Geist der Engel Gabriel
.
M:Glaubst du noch an die Trinität?

C:Dann ist Gott, Gott und der heilige Geist ist der Engel Gabriel, und Jesus ist…

M:Laß mich helfen:Jesus ist ein Prophet, der Sohn der Maria.

C:Wie kannst du auflösen, was wir das himmlische Wunder nennen?

M:Wir nehmen den Qur’an als Standard, um von Menschen vorgenommene Änderungen in den früheren Schriften zu korrigieren.Wenn du an einen Gott glaubst, und Jesus als Propheten, warum gehst du nicht noch einen Schritt weiter und akzeptierst Muhamad als den letzten <gesandten?

والسلام عليكم ورحمة الله وبركاته