1. Das Lesen wehrt Angst und Kummer ab.
2. Die Beschäftigung mit dem Lesen, hindert einen sich in Irrlehren zu vertiefen.
3. Durch das ständige Lesen ist man zu beschäftigt, um mit Faulen und Trägen zu verkehren.
4. Indem man häufig liest, verbessert man die eigene Eloquenz und die sprachliche Klarheit.
5. Das Lesen hilft dabei den Verstand zu entwickeln und die Gedanken zu reinigen.
6. Lesen mehrt das Wissen, und verbessert das Gedächtnis und das Verständnis.
7. Durch das Lesen profitiert man von den Erfahrungen anderer: Von den Sprüchen der Weisen, und dem Verständnis der Gelehrten.
8. Durch das häufige Lesen, entwickelt man die Fähigkeit sich Wissen anzueignen und zu verarbeiten, und man lernt über die verschiedenen Wissensbereiche und deren Anwendung im Leben.
9. Der Glaube verstärkt sich, wenn man nützliche Bücher liest, vor allem Bücher von praktizierenden muslimischen Autoren. Ein Buch ist der beste Prediger, und es hat eine starke Wirkung im Führen zum Guten und im Abhalten vom Schlechten.
10. Lesen hilft dem Geist sich von Ablenkungen zu entspannen, und erspart einem die Zeit zu verschwenden.
11. Durch häufiges Lesen erwirbt man die Beherrschung vieler Wörter und lernt den unterschiedlichen Aufbau von Sätzen; außerdem, steigert sich die Fähigkeit Konzepte zu begreifen und man lernt „zwischen den Zeilen“ zu lesen.
„Die Seele nährt sich von Begriffen und Bedeutungen, und nicht von Essen und Trinken.“

Übersetzung aus: “Don’t be sad” von Aidh al-Qarni

http://schams.wordpress.com/2009/06/23/die-vorteile-des-lesens/

Advertisements