Category: Islam


punishing Oneself as Encourage to do Good?
aren

I know that punishing oneself and depriving oneself is effective in encouraging oneself to do good, but how can I punish myself?

Praise be to Allaah.The believer who is keen to save himself will strive to save himself from everything that may lead to his doom, and he is kind to himself. Part of that kindness is taking care of one’s relationship with Allaah so that he will be saved from the punishment of the Hereafter, and striving to make himself do that which is enjoined upon him and to avoid that which is forbidden to him, seeking thereby the pleasure of Allaah. So he starts by repenting from all sins, and urging himself to compete in doing righteous deeds, and striving to reach high levels of faith, by applying the appropriate means, such as learning about the rewards for good deeds, the effects and causes of sin, keeping away from those who discourage him and are lacking in ambition, listening to stories of those who strive in worship. Then if he weakens in doing righteous deeds or commits sin, or finds that he is inclined towards it, this is the time for punishment.

Punishment comes after learning the truth and deviating from it. You should not start with punishment because there is no punishment before knowledge and knowledge leaves no excuse.

You should also note – may Allaah bless you – that punishment should not be sought as an end in and of itself, rather it is a means of disciplining the self. This is like cauterization for one who is sick, which is only used as much as is necessary.

It is not good to punish yourself and burden yourself with more than you can bear, or with things that cause physical harm, such as burning yourself with fire or standing in the sun, etc. Rather punishment should take the form of obliging yourself to do more righteous deeds, without causing too much hardship, or depriving yourself of things that you like. However, you know yourself best and you know what makes you more lazy and pushes you towards sin, and you should avoid these things.

Al-Maqdisi (may Allaah have mercy on him) said:

If the believer checks himself and sees some shortcoming or he commits some sin, he should not take the matter lightly, for that may lead to him committing sin regularly and then it will be difficult for him to give up that sin. Rather he should punish himself in a permissible manner just as he would discipline his wife and children. It was narrated that ‘Umar went out to a garden he owned, then he came back and the people had prayed ‘Asr, so he said, “I went out to my garden and when I came back the people had prayed ‘Asr; I give my garden in charity for the poor.”

And it was narrated that Tameem al-Daari (may Allaah be pleased with him) slept one night and did not get up to pray Tahajjud (late night prayer)until dawn came, so he prayed qiyaam al-layl (voluntary night prayers) for a year and did not sleep in order to punish himself for sleeping that night.

Hassaan ibn Sinaan passed by a room and said, “When was this built?” Then he thought to himself and said, “Are you asking about something that is not your concern? I will punish myself by fasting for a year,” and he fasted that year.

But with regard to punishments that cause physical harm or involve doing something reprehensible, they are not permissible. It was narrated that a man looked at a woman, then he put his eyes out, and that another disobeyed Allaah with his hand, so he put his hand into the fire until it became paralyzed. Such actions are not permissible, and a man cannot treat himself in this way.

From Mukhtasar Manhaaj al-Qaasideen.

And Allaah knows best.

Islam Q&A

HEUTE TOTENGEBET IN DÜSSELDORF:

*Weiterleitung*

بِسْمِ اللهِ الرَّحْمنِ الرَّحِيمِ

الســلام عــلــيـــكــــم و رحــمــة الله و بـــركــاتــه

InschaALLAH seit ihr bei bester Gesundheit und gestärktem Iman.

Gestern ist eine geliebte Schwester zu ALLAH swt zurückgekehrt.

Inna liLLAHi wa inna ilaihi raji’uun

Ich bitte euch Du´a für sie und ihre Familie zu machen.

Möge ALLAH swt sich ihrer erbarmen, ihr die Befragung im Grab erleichtern und ihr das Grab voll Licht erleuchten lassen.

Möge ALLAH swt ihrer Familie viel Sabr geben und sie standhaft machen.

AMIN ya rab

Heute, den 20. Mai, findet inschaALLAH das Jannaza Gebet (Totengebet) statt.

Wo? Masjid Omar

Wann? nach dem Dhuhr Gebet inschaALLAH

BITTE ERSCHEINT inschaALLAH zahlreich

BarakALLAHufeekum

Aischa (r) berichtete: Der Gesandte ALLAHs (sallaALLAHu ´alaihi wasallam) hat gesagt: ,, Es gibt keinen Verstorbenen, für welchen eine Gemeinde von hundert (guten) Muslimen das Totengebet verrichtet und ALLAH um Vergebung für ihn bittet, deren Fürbitte nicht erhört werden würde.“

Vergisst nicht den großen Lohn des Totengebets:

Der Prophet – sallaALLAHu ´alaihiwasallam -sagte: ,,Ein Muslim hat einem anderen Muslim gegenüber fünf Pflichten, das sind: 1) Seinen Begräbniszug zu begleiten (…)” (Al-Bukhari und Muslim) Und in einer anderen Überlieferung sagt er – salla ALLAHu´alaihi wasallam: ,,Wer an einem Begräbnis teilnimmt, bis das Totengebet verrichtet worden ist, der wird mit einem Qirat belohnt. Und wer daran teilnimmt, bis die Beerdigung vollzogen worden ist, der wird mit zwei Qirat belohnt. Jemand fragte den Propheten: Wieviel sind zwei Qirat? Der Prophet erwiderte: Sie entsprechen zwei riesigen Bergen.” (Sahih Muslim)

Sheikh Al-Shinqiti:

الايمان له حلاوة و هذه الحلاوة تنسي آلام الدنيا

Der Imaan hat eine Süße und diese Süße lässt einen den Schmerz des Diesseits vergessen.

الشيخ محمد المختار الشنقيطي – القرآن و نعمة الإيمان

Bismillah
 
assalamu aleikum
 
wie viele mitbekommen haben (hoffe ich) findet momentan ein großes Massaker am syrischen Volk statt.
Vergangene Nacht wurden mind. 400 Menschen kaltblütig ermordet und es gibt tausende Verletzte.
Wahrscheinlich war das auch nur der Anfang eines größeren Massakers.
 
Viele fragen sich,was man tun kann und wollen nicht einfach zusehen.
 
Ich wollte an 2 Dinge erinnern, die selbst nicht schwer sind, aber Allah hat uns versprochen, dass sie gewaltig sind.
 
1) Bittgebete (du3a)
 
und speziell in den Zeiten, wo die Bittgebete angenommen werden z.B. im letzten Drittel der Nacht, während des Fastens und beim Fastenbrechen, zwischen Adhaan und Iqaama, auf der Reise, Freitags u.a.

 

kleine Anmerkung: morgen beginnen die 3 weißen Tage, wo es empfohlen ist zu fasten. Man kann diese Tage nutzen, um du3a für unsere Geschwister in Syrien zu machen!

 

Es sprach der Gesandte Allahs salla Allahu aleihi wa sallam:Von dreien wird der Bittruf nicht zurückgewiesen: Vom Fastenden, bis er etwas zu sich nimmt, vom gerechten Imam und der Bittruf desjenigen, dem Unrecht widerfahren ist. Allah hebt ihn über die Wolken und öffnet ihm die Tore des Himmels. Der Herr sagt: ‚Bei Meiner Erhabenheit, ich werde dir helfen, wenn auch nach einiger Zeit.’“ (Von Ahmad und At-Tirmidhiy überliefert)

2) spezielles Bittgebet in schwierigen Situationen (du3a al-Qunuut )

 

Du’a al-Qunut-Al-nawazil machen. Dieses Du’a hat der Prophet (Friede und Heil auf ihm) in Zeiten von Katastrophen und in Zeiten, wo man Gefahren des Feindes fürchtet gemacht, hier ist darüber eine Fatwa auf englisch:

http://islamqa.com/en/ref/20031

 

 

Man kann dieses Qunut- Du’a in jedem Pflicht-Gebet machen. Dabei hebt man seine Hände in der letzten Rak’a nach der Verbeugung (Rukuu), wenn man aufrecht steht. Dann sagt man was man will als Du’a, was gerade zu dieser Situation passt. Zum Beispiel:

 

 

Man kann folgende Bittgebete auch sprechen (mit ungefährer Bedeutung):

 

Allahuma inaa naja3alaka fi nu7uurihim wa na3uudhu bika min shuruurihim

O Allah, wir nehmen Dich zu unserem Schutz gegen sie und wir suchen Zuflucht bei Dir vor ihren Übeln.

 

Hasbuna Allah wa ni3ma alwakeel

Allah ist unser Verwalter und wie trefflich ist der Sachverwalter.

 

Allahuma munzila alkitaab, sarii3a al7isaab, haazem ela7zaab ehzem Bashar AlAssad wa man walaah. Allahuma ehzemhom wa zalzelhom.

 

Oh Allah, Du bist der Herabsender des Buches und schnell in der Abrechnung, schlage die Bashar AlAssad und seine Verbündeten in die Flucht. Oh Allah, schlage sie in die Flucht und erschüttere sie.

 

Allahuma ya 3azeezu, ya jabaar, ya qahaar, ya dhal jalaali wal ikram, ya dhal jalaali wal 3ezza, Allahuma unsur ikhwanina fi Hama wa fi kulli Syria. Allahuma a3enhom wa la to3en 3aleihim. Allahuma entaqem min AlNidhaam AsSyri AdhDhaalim alghaasibeen. Allahuma areena feehem 3ajaa2iba qudratik. Allahuma damerhum tadmeera wa ehzehom. Allahuma anzil 3aleihim ghabak innaka 3ala kulli shei2in qadir.

 

Oh Alllah, oh Allmächtiger, oh Gewaltiger, oh Allbezwinger, oh du Besitzer der Majestät und Ehre , oh du Besitzer der Majestät und Allmacht. Führe unsere Geschwister in Hama und ganz Syrien zum Sieg. Oh Allah hilf ihnen und helfe nicht gegen sie. Oh Allah, räche dich an der syrischen, ungerechten  Regierung, welche Räuber sind. Oh Allah, zeige uns an ihnen die Wunder deiner Macht/Fähigkeit. Oh Allah, vernichte sie und schlage sie in die Flucht. Oh Allah, lasse deinen Zorn auf sie herab. Wahrlich, du bist zu allem fähig.

 

 

Bismillah
 
Assalamu aleikum liebe Geschwister,
 
Heute  ist inschaALLAH ein Janaza Gebet für  unseren Bruder Mustafa Bisha
der  Bruder  ist gestern verstorben.
 
Ina lillah wa ina Ileihi raji3uun.
 
erscheint inschaALLAH zahlreich-denkt an den lohn.
 
Ort: Arrahman Moschee, 
        Ronsdorferstraße 145
           in Düsseldorf
Wann: nach dem ASR  Gebet
 
`Â’ischa (r) berichtete:
>> Der Gesandte Allâhs (s) hat gesagt:
"Es gibt keinen (guten) Verstorbenen, für welchen eine Gemeinde von hundert
(guten) Muslimen das Totengebet verrichtet und Allâh um Vergebung für ihn
bittet, deren Fürbitte nicht erhört werden würde."<<
 
(Muslim)
 
  Euer Quran und Sunnah Team
 
Assalamu aleikum

أن للطاعة نوراً فى القلب, ونضرة فى الوجه, وعافية فى البدن, وسعة فى الرزق, ومحبة فى قلوب الخلق, وأن للمعصية ظلمة فى القلب, وسوداً فى الوجه, و وهنً فى البدن, وضيقاً فى الرزق, وبغضاً فى قلوب الخلق… من أقوال حبر الأمة عبدالله بن عباس [رضى الله عنه]