Umar bin Abd al-Aziz sagte:
Jener, der ohne Wissen handelt, verursacht mehr Verdorbenheit als Gutes. Und jener, der seine Rede nicht als ein Teil seiner Handlungen ansieht, sündigt wiederholt.
Zufriedenheit ist selten, und der wahre Gläubige sollte auf Geduld bauen. (geduldig sein)
Allah schenkte nie einem Seiner Diener Seinen Segen und nahm es von ihm wieder weg, ohne ihm dafür Geduld als Gegenleistung, für das was weggenommen wurde, zu geben, außer wenn der Ersatz besser war, als das was von ihm weggenommen wurde.
Dann rezitierte er den folgenden Vers:

Wahrlich, den Geduldigen wird ihr Lohn (von Allah) ohne zu rechnen gewährt werden. (39:10)

 

http://schams.wordpress.com/2008/10/29/weisheiten-4/